post

Ettlinger Altstadtlauf 2019

Vergangenen Freitag fiel pünktlich um 19:30 der Startschuss zum 15. Ettlingen Altstadtlauf.
Ca. 850 Teilnehmer absolvierten anschließend die drei Runden durch Ettlingen. Entlang der Strecke, vor
allem in der Innenstadt, herrschte eine hervorragende Stimmung durch zahlreiche Zuschauer.
Dadurch angetrieben erreichte Clemens Axtmann als schnellster Ettlinger Triathlet mit einer Zeit von
35:51 min das Ziel und belegte damit Gesamtplatz 5. Kerstin Bannwolf belegte mit einer Zeit von
44:47 min Platz 1 in ihrer Altersklasse, Monika Walter erreichte nach 49:55 min das Ziel und sicherte
sich Platz 2 in ihrer AK. Weiterhin am Start waren Tino Leyrer (45:35 min), Dirk Heesakker (47:30 min
), Rüdiger Kusterer (48:12 min) und Michael Pellinghoff (51:35 min).
Wie bereits in den vergangenen Jahren stellten sich einige Athleten des Tri-Teams in den Dienst der
anderen Läufer. Für die Zielzeiten 40 min, 45 min, 50 min, 55 min und 60 min gab es jeweils zwei
Zugläufer:
Felix Tutsch 39:28 min
Frank Scholl 39:28 min
Sascha Hagel 43:59 min
Lars Heller 43:59 min
Kerstin Horstmann-Ebeling 49:53 min
Gebhard Ebeling 49:54 min
Enrico Riebe 54:26 min
Dirk Frieske 54:45 min
Jens Kleinhans 59:12 min
Sandra Axtmann 59:12 min

post

Triathlon Forst 2019

Am 19.05. fand für einige Ettlinger Triathleten der Saisonauftakt beim 31. Heideseetriathlon
in Forst statt. Das kühle Frühlingswetter der letzten Wochen spiegelte sich dabei in der
Wassertemperatur, die wohlwollend offiziell 18 Grad betrug, wieder.
Dafür hatte Petrus ein Einsehen und schickte pünktlich zur ersten von vier Startwellen um 9 Uhr ein paar
Sonnenstrahlen. Die sieben Ettlinger Starter unter den insgesamt 358 Finishern hatten neben 1
km Schwimmen noch 30 km Radfahren und 7 km Laufen zu absolvieren. Sowohl beim
Radfahren als auch beim Laufen mussten 3 flache Runden absolviert werden und man hatte so
besonders beim Radfahren die Möglichkeit seine Mitstreiter zu beobachten. Beim traditionell
stark besetzten Feld konnten wieder einige vordere Plätze erzielt werden. Clemens Axtmann
war dabei der schnellste Ettlinger in 1:30:45 und belegte Gesamtplatz 15 und Platz 4 in der
AK M35. Dicht gefolgt kamen Tom Hauschild in 1:31:59 und Lars Heller in 1:33.27 ins Ziel.
Tom belegte den 1. Platz in der AK JunM und Lars den 2. Platz in der AK M50. Die starken
Ettlinger Ergebnisse vervollständigten Oliver Gericke mit einer Zeit von 1:37:51 und AK
M45 Platz 6, Lena Schmidt (1:52:43 und AK W30 Platz 5), Stefan Kähny (1:54:46 und  AK
M30 Platz 27) und Marco Stephany (1:59:36 und  AK M40 Platz 33).
Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten und vielen Dank für die zahlreiche Fan-Unterstützung an der Strecke!