post

IRONMAN SOUTH AFRICA 2019

Das Abenteuer Südafrika – zumindest was den Ironman African Championship 2019 angeht – hat ein erfolgreiches Ende gefunden.
Alle Ettlinger #Triathleten haben das Ziel grandios erreicht.🏆
Um 6.45 Uhr ist der Startschuss gefallen und im Rolling Start (alle 10 sek.) durften die Athleten in das raue Gewässer am Summerstrand Hobie Beach in Port Elizabeth.🏊‍♂️ Die Schwimmstrecke wurde von 3.8km auf offiziell 1.8km (2.1km) aufgrund der starken Strömungen und harten Bedingungen verkürzt.
Danach ging es auf die 180km Radstrecke entlang der Küste mit ihren ca. 1.800 Höhenmetern. 🚵‍ Der starke Wind um die Mittagszeit machte allen Athleten zu schaffen und man kam dadurch relativ ausgepowert auf die Marathonstrecke über weitere 42,2 km. 🏃‍
Auch diese hatte über 300 Höhenmeter zu bieten, jedoch feuerten Unterstützer an der Strecke sowie mitgereiste Supporter aus Deutschland unsere Triathleten so gut an, dass Aufgeben keine Option war.
 
Hier die Zeiten unserer Ettlinger TRIAS im Einzelnen:
🏅Marco Lopez: 10:20:54 h Platz 34 AK und total 240.
🏅Michael Pellinghoff: 11:09:44 h, Platz 55 AK und total 493.
🏅Alexander Knam: 11:26:41h, Platz 81 AK und total 585.
🏅Kerstin Bannwolf: 11:44:20 h, Platz 19 AK und total 675.
🏅Lena Schmidt: 11:50:30 h, Platz 26 AK und total 715.
🏅Kerstin Horstmann-Ebeling: 12:17:22 h, Platz 8 AK und total 879.
 
Gesamt nahmen 1671 Athleten aus 62 Ländern teil!
 
Herzlichen Glückwunsch allen Athleten aus Ettlingen zu den hervorragenden Ergebnissen!