16. Rißnertlauf 2019

Am 17.03. fand bei herrlichem aber etwas windigem Frühlingswetter der 16. Rißnertlauf statt. Der von der TUS Rüppurr veranstaltete Lauf führt flach durch den Oberwald und endet mit einer halben Stadionrunde auf dem Sportplatz der TUS. Neben der familiären Atmosphäre des Laufs ist auch das Kuchenbuffet aus selbstgebackenen Kuchen bekannt und beliebt und wird nicht nur von den Läufern in Anspruch genommen. Pünktlich um 9:30 Uhr fiel der Startschuss für den 15 km Lauf, bei dem vier Ettlinger Triathleten am Start waren.
Schnellster davon war Clemens Axtmann mit 59:07 min und Gesamtplatz 15 von 364 Startern.
Danach folgten Norman Schmidt in 1:08:17 h und Dirk Heesakker in 1:12:10 h. Sandra Axtmann vertrat die Tri-Team Frauen und erreichte das Ziel nach 1:26:36 h.
Beim 5 km lauf startete Julien Humbert und sicherte sich mit einer schnellen Zeit von 18:33 min den achten Gesamtplatz von 183 Teilnehmern.

Herzlichen Glückwunsch allen Athleten.

post

44. BIENWALD-MARATHON Kandel 2019

Bei stürmisch und regnerischen Bedingungen (Böen bis 88 km/h) starteten vergangen Sonntag dem Wetter zu Trotze vier Triathleten des Tri-Team Ettlingen bei der 44. Auflage des Bienwald Marathon in Kandel.
Die Laufstrecke beim Marathon musste teilweise von der Feuerwehr Kandel von herumliegenden Ästen und Bäumen befreit werden.
Dennoch bestritten Lars Heller, Oliver Gericke und Dirk Heesakker erfolgreich den Halbmarathon (21,1km) sowie Michael Pellinghoff den Marathon (42,2 km).
An den Halbmarathon wagten sich insgesamt 1329 Läufer.
Die Platzierungen der Athleten des Tri-Team Ettlingen waren dabei wie folgt:
Lars Heller belegte in der Altersklasse M50 den 10. Platz mit einer Zeit von 1:29:05 h. Er erzielte damit den 147. Gesamtplatz.
Oliver Gericke erreichte mit einer Zeit von 1:38:53 h das Ziel und erreichte Platz 324 und in seiner Altersklasse M45 den 51. Platz.
Dirk Heesakker vom Tri-Team erreichte in der selben Altersklasse wie Oli das Ziel in 1:57:23 h und somit den 112. Platz in seiner Altersklasse und Gesamtrang 801.

Michael Pellinghoff erreichte beim Marathon das Ziel in 4:04:18 h und sicherte sich den 42. Platz in der Altersklasse M und Gesamtrang 308.

Herzlichen Glückwunsch allen Trias zu dieser Leistung!

Michael Pellinghoff nach dem Marathon

Michael Pellinghoff nach dem Marathon