post

4. Lemming Loppet am 20.1.2019

Am 20. Januar fand bei allerbesten Langlauf-Bedingungen am Kniebis bei Freudenstadt der 4. Lemming-Loppet über 17km und 32km statt. Die sehr anspruchsvolle Strecke führt die ca. 200 Athleten erstmal über die 2km Nachtloipe mit Stadion-Sprint gefolgt von einer bzw. 2 15km Runden durch den Nordschwarzwald gespickt mit nicht zu wenigen Höhenmetern.
Vom Tri-Team waren mit Sandra Axtmann, Clemens Axtmann und Jean-Pierre Besse über die 17km Runde sowie Moritz Gmelin über die 32km Runde 4 Athleten am Start. Gegen sehr starke Spezialisten in dieser Winter-Disziplin konnten sich unsere Sportler allerdings nur im hinteren Mittelfeld platzieren.
Ein tolles Erlebnis und eine sehr gute Saisonvorbereitung ist diese empfehlenswerte Veranstaltung aber auf jeden Fall.
Sandra beim Langlaufen
Sandra beim Langlaufen im Nordschwarzwald
post

Silvesterlauf Trier 2018

Und noch ein Silvesterlauf bei dem ein Tri-Team Athlet gestartet ist. Martin Harnischmacher ist beim größten und ältesten Silvesterlauf in Trier gestartet der von keinem geringeren als Wolf-Dieter Poschmann moderiert wurde. Hier gab es 4 Starts. Frauen Elite über 5 km und Frauenvolkslauf über 5 km. Danach kam Herren Elite über 8 km ( Qualifikation hierfür sind 36 min auf 10 km) und danach Herrenvolkslauf über 8 km. Martin hat sich für die Volkslaufs entschieden, zu Recht da beim Elitelauf nahezu alle Starter unter 30 min blieben. Beim Volkslauf sind dann gut 700 Läufer gestartet. Mit einer zufrieden Zeit von 31:52 könnte Martin den 24. Gesamtplatz und 6. in der AK erreichen.

 

Herzlichen Glückwunsch zu der Jahresabschlussleistung!